WorldSkills 2013: Das italienische Team rund um die 14 Teilnehmer stellt sich vor!

Endspurt. 1 Woche vor der Abreise nach Leipzig.

In Kürze ist es soweit: 14 junge, talentierte Südtiroler Handwerker werden sich auf den Weg nach Leipzig machen, den Austragungsort der World Skills 2013.

Die jungen Menschen haben sich in den letzten Wochen und Monaten intensiv auf den bevorstehenden Wettbewerb vorbereitet. Auch unser Werkstattleiter Mak startet nun in die Endphase: Seit Jänner hat Mak - gemeinsam mit seinem Fachtrainer Heini - (fast) jeden Samstag für die technische/inhaltliche Vorbereitung in unserer Werkstatt verbracht. Doch damit nicht genug: in regelmäßigen Abständen lud der LVH alle Teilnehmer und Fachtrainer zu ergänzenden Vorbereitungstreffen. Teambuildings sowie Mentaltrainings und Medienseminare sollen die Teilnehmer darüber hinaus auch mental und im Umgang mit den Medien stärken.

Doch damit nicht genug: Die Vorbereitung hat Mak bis nach London gebracht! Dort hat er eine ganze Woche lang intensiv an seinem Englisch gearbeitet; gemeinsam mit seinem österreichischen Kollegen/Mitbewerber wurde dort den ganzen Tag lang gemeinsam mit Technikern und Sprachtrainern gebüffelt und gepaukt. Eine weitere Woche hat er im Volkswagen Qualifizierungszentrum in Ludwigsfelde (30 km von Berlin entfernt) verbracht.

Heute (20.06.2013) hat der LVH all seine talentierten Nachwuchshandwerker und Fachtrainer bei einer Pressekonferenz im Salewa Cube Climbing Hall Bozen/Bolzano vorgestellt. Wir haben es uns nicht nehmen lassen, dabei zu sein!

 


Salewa Cube Climbing Hall Bozen/Bolzano

 

Impressionen der Pressekonferenz

 

Mak und Heini

 

Eltern, Chef Christian, Trainer Heini, Kollegin Silvia