Neue Systeme für Sicherheit und Komfort

Audi A3 und VW Golf VII kommen 2012

Wenn Audi A3 und VW Golf VII 2012 auf den Markt kommen, halten neue Assistenzsysteme für mehr Komfort und Sicherheit Einzug in die beiden Bestseller. Premiere feiert der Audi A3 auf dem Genfer Autosalon, der neue VW Golf VII wird im Herbst in Paris zu sehen sein.

 Audi A3 und VW Golf VII werden über die folgenden Assistenzsysteme verfügen:

  • Kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung
  • Müdigkeitserkennung
  • automatische Distanzkontrolle ACC
  • Umfeldbeobachtungssystem Front Assist
  • Spurhaltesystem Lane Assist
  • Multikollisionsbremssystem
  • Vorderachsquersperre VAQ
  • Progressivlenkung
  • prokatives Insassenschutzsystem

Serienmäßig werden der neue Audi A3 und der neue VW Golf die Multikollisionsbremse an Bord haben. Mit diesem System sollen nach dem ersten Aufprall weitere Folge-Kollisionen verhindert werden. Nach Angaben von VW sind knapp 25 Prozent aler Pkw-Unfälle mit Personenschaden auf die Art der mehrfachen Kollisionen zurückzuführen. Das Multikollisionsbremssystem soll das bereits verunfallte Fahrzeug mit dessen kinetischer Restenergie abbremsen.VW Golf und Audi A3 mit Vorderachsquersperre
Die elektronisch geregelte Vorderachsquersperre (VAQ) soll bei frontgetriebenen Fahrzeugen wie dem Audi A3 oder dem VW Golf VII das Durchdrehen des kurveninneren Rades verhindern. Bei dynamischer Fahrt wird durch das VAQ das Antriebsmoment entsprechend der unterschiedlichen Radaufstandskräfte am kurveninneren beziehungsweise äußeren Rad auf die Straße übertragen.
 
VW Golf VII erhält 3D-Navigation und Touchscreen-Bildschirme 
Gleich mehrere Touchscreen-Bildschirme zwischen fünf und acht Zoll Größe werden für den neuen VW Golf angeboten. Per Annäherungssensorik schaltet der Bildschirm vom Anzeigemodus in die Bedienoberfläche. Diese Oberflächen können individuell eingestellt werden.
Über das acht Zoll große Display wird es zudem bei der Navigation eine realistische 3D-Darstellung der Umgebung geben, außerdem verspricht VW, dass die Kartenupdates gratis erfolgen. Interner Medienspeicher, SD-Cardslots, USB-Anbindung und -Speicher oder Bluetooth-Verbindungen gehören ebenfalls zum Ausstattungsumfang des MIB.