Wozu Winter- und Sommerreifen? Eine den Witterungsbedingungen angepasste Bereifung spart bares Geld.

Nicht nur, weil Winterreifen sich im Sommer in kürzester Zeit abnutzen (und Sommerreifen im Winter sowieso ein sehr hohes Unfallrisiko darstellen – der Bremsweg verlängert sich um bis zu 20%), sondern auch, weil dieser Abrieb zu einem höheren Spritverbrauch führt. Sommerreifen halten das Auto auch bei hohem Tempo in der Spur, ihr Kurvengriff ist sicher und ihr Bremsweg kurz. Das spezielle Reifenprofil leitet Wasser auf der Fahrbahn schnell nach außen ab, sodass Aquaplaning verhindert wird.

Eine Profiltiefe von 3 mm wird von Experten empfohlen (in Europa liegt die gesetzliche Mindestprofiltiefe bei 1,6 mm).

Aus den genannten und noch zahlreichen anderen Gründen wie Bodenhaftung, Stabilität und geringem Abrieb empfehlen wir dir, im Frühjahr Sommerpneus montieren zu lassen. Wir erledigen das schnell und problemlos in unserer Werkstatt. Gegen eine Gebühr von 19,90 € lagern wir deinen Reifensatz gerne bis zur nächsten Umrüstsaison bei uns ein und reinigen die Felgen fachgerecht – beim Kauf von neuen Reifen ist dieser Service sogar kostenlos!